Marienkrankenhaus Kassel
© 2015 Marienkrankenhaus Kassel
eine Einrichtung der Marienkrankenhaus Kassel gGmbH
Marburger Str. 85, 34127 Kassel
Tel.: 0561 8073 - 0, Fax: 0561 8073 - 4000
E-Mail: info@marienkrankenhaus-kassel.de

Krankenhausseelsorge

Liebe Patientin, lieber Patient,


 

KapelleSie sind aus Ihrer gewohnten Umgebung hierher gekommen und die Tage, die vor Ihnen lie­gen, können belastend sein. Wie alle, die in diesem Haus tätig sind, bemühen sich auch Seelsorger beider Konfessionen, Ihnen zu helfen.

Wir wollen für Sie da sein, wenn Sie einen Menschen brau­chen, der Ihnen zuhört, mit dem Sie über Lebens- und Glaubens­fragen sprechen können, der Sie auf dem Weg begleitet, der mit Ihnen betet. Ihnen gilt das Wort:

 

„Kommt alle zu mir, die ihr müh­selig und beladen seid“.

 

   

 

Seelsorge MKH 09.12.2020 2Zu einem persönlichen Gespräch, zu einer Abendmahls- bzw. Kommu­nionsfeier oder zur Krankensal­bung kommen wir gerne zu Ihnen auf Ihr Zimmer, wenn Sie es wün­schen. Erfahrungsgemäß gelingt es uns nicht, alle Patientinnen und Patienten kennenzulernen. Wenn Sie auf unseren Besuch warten, lassen Sie es uns bitte durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Krankenhauses oder durch Ihre Angehörigen wissen.

Sie er­reichen uns im Marienkrankenhaus auch im Haus A, zweite Etage, neben der Krakenhauskapelle.

Wir haben Zeit für Sie:

Schwester Betty
T (0561) 8073-1595 / schw.betty@marienkrankenhaus-kassel.de
Katharina Pieper, Theologin, Pastoralassistentin
T (0561) 8073-1595 / katharina.pieper@bistum-fulda.de
Pfarrer Tobias Heymann, evangelisch
T (0561) 8073-1598 / tobias.heymann@ekkw.de
Pfarrer Mario Kawollek, katholisch
T (0561) 8073-1599 / mario.kawollek@bistum-fulda.de

 


Unsere Gottesdienste finden in der Kapelle unseres Krankenhauses (Gebäudeteil A im 2. Obergeschoss ) statt, zu denen Sie ganz herzlich eingeladen sind.

Aufgrund der derzeitigen Corona-Situation finden unsere katholischen und evangelischen Gottesdienste zu wöchentlich variierenden Zeiten statt. Bitte entnehmen Sie die aktuellen Termine unseren Aushängen im Marienkrankenhaus. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Sprechen Sie bitte rechtzeitig das Pflegepersonal an, damit Sie unter Umständen mit einem Rollstuhl zur Kapelle begleitet werden können. Tagsüber finden Sie in der Kapelle einen Raum für das stille Gebet, die innere Sammlung und Besinnung.

Die Seelsorge im Marienkrankenhaus Kassel ist offen für jeden Menschen - unabhängig von der Religionszugehörigkeit und Weltanschauung. Seelsorge ist vertraulich und wahrt Verschwiegenheit.

Mehr Informationen: