• Marienkrankenhaus Kassel
  • Marienkrankenhaus Kassel
  • Marienkrankenhaus Kassel
  • Marienkrankenhaus Kassel
  • Marienkrankenhaus Kassel
  • Marienkrankenhaus Kassel
  • Marienkrankenhaus Kassel
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
  1. 14.09.2020

    Physiotherapeut (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit

    Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einenPhysiotherapeut (m/w/d), in Voll- oder...
  2. 09.09.2020

    Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stellvertretende Abteilungsleitung (m/w/d), Vollzeit für unsere Zentrale Notaufnahme

    Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eineStellvertretende Abteilungsleitung (m/w/d), in...
  3. 25.08.2020

    Warntag 2020: Wie verhalte ich mich richtig bei Sirenenalarm?

    Kassel beteiligt sich am 1. bundesweiten Warntag nach der deutschen Wiedervereinigung, um den...
© 2015 Marienkrankenhaus Kassel
eine Einrichtung der Marienkrankenhaus Kassel gGmbH
Marburger Str. 85, 34127 Kassel
Tel.: 0561 8073 - 0, Fax: 0561 8073 - 4000
E-Mail: info@marienkrankenhaus-kassel.de

HERZLICH WILLKOMMEN

Liebe Besucherin, lieber Besucher, 


wir begrüßen Sie ganz herzlich im Marienkrankenhaus Kassel!

Strukturen und Situationen im Krankenhaus sind nicht immer überschaubar. Deshalb möchten wir Sie einladen, unser Krankenhaus auf unserer Internetseite näher kennen zu lernen. Auf diesem Weg möchten wir Ihnen nützliche Informationen über tägliche Abläufe in unserem Haus geben, aber auch das Gefühl von Geborgenheit und einer menschlich christlichen Umgebung vermitteln. Jede Menge Infos zu unseren Fachabteilungen finden Sie auch in unserem Downloadcenter. Herzlich Willkommen.

Ihre Geschäftsführung und Krankenhausleitung 

                      

       Unser Leitbild: "Liebe sei Tat."  

       Im Mittelpunkt unsers Handelns steht immer der Mensch.

Hinweis: Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verzichten wir auf eine Nennung beider Sprachformen. Gemeint sind stets sowohl die männliche als auch die weibliche Form. Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen Allen viel Freude beim Stöbern auf unserer Homepage. 


 

Besuchsregeln neu

NEU: Besuchsbeschränkungen (bitte Foto anklicken)

Die wichtigste Info: Besuche sind nur mit Voranmeldung spätestens am Vortag möglich! Telefonnummern der jeweiligen Stationen finden Sie unten.

Anzahl Besuche: in den ersten sechs Tagen des Aufenthalts insgesamt zweimal, ab dem 7. Aufenthaltstag einmal täglich. Anzahl Personen: maximal zwei Personen pro Besuchstermin

Kein Zutritt für Besucher

  • mit Atemwegsinfektionen jeder Schwere.
  • nach Aufenthalt in einem Risikogebiet gemäß RKI-Liste innerhalb der letzten 14 Tage.
  • mit Kontakt zu einer mit COVID-19-infizierten oder unter Quarantäne stehenden Person innerhalb der letzten 14 Tage.

Ablauf Terminvergabe und Besuchszeiten: täglich von 9 bis 12 Uhr und 14 bis 19 Uhr
Zeitfenster: Termine je zur vollen Stunde während Besuchszeiten, Dauer max. eine Stunde
Terminvergabe: spätestens am Vortag telefonisch zwischen 15 bis 18 Uhr auf der Station.

Kontakt Terminvergabe für Besuchszeiten

Kassel                                                                                              Volkmarsen
Station B1: (0561) 8073-1530  Station C1: (0561) 8073-1560       Station 1: (05693) 680-200
Station B2: (0561) 8073-1540  Station C2: (0561) 8073-1570       Station 2: (05693) 680-300
Station B3: (0561) 8073-1550  Station C3: (0561) 8073-1580       Station 3: (05693) 680-400
Intensivst.*  (0561) 8073-1510 * besondere Regelungen      

WICHTIG: Alle Infos zu Ihrem Besuch in unserer Klinik, die Hygieneregeln sowie u. a. der für Ihren Besuch notwenige Besuchernachweis in der Corona-Pandemie zum Download finden Sie beim Anklicken des Bildes oder unter Patienten / Besucherbeschränkungen. Bleiben Sie gesund.


NEU ProCUMWir sind für Sie da


  

AKTUELLES       


 

 

Abschied von Schwester Seraphine

167 MKH2227Liebe Schwester Seraphine Madassery,
 
vielen Dank für Ihre wundervolle Arbeit und Ihren unermüdlichen Einsatz für andere Menschen bei uns im Marienkrankenhaus Kassel. Wir wünschen Ihnen in Ihrem wohlverdienten Ruhestand alles erdenklich Gute und Gottes Segen in Ihrer Heimat Indien, in die Sie nun nach vielen Jahren zurückkehren werden. Wir werden Sie ganz bestimmt nicht vergessen.
 
Herzlichst Ihr Marienkrankenhaus Kassel
 

 

Warntag 2020: Wie verhalte ich mich richtig bei Sirenenalarm?

Kassel beteiligt sich am 1. bundesweiten Warntag nach der deutschen Wiedervereinigung, um den Ernstfall zu proben.

Sirenen ertönen als Probealarm am 10. September um 11.00 und 11.20 Uhr. Es besteht keine Gefahr!

20071420Online-Banner BuWaTag 1274x1100Am 10. September ist es soweit: Um genau 11 Uhr wird seit 1989 erstmals wieder ein bundesweiter Probealarm durchgeführt. Zum Einsatz sollen dabei alle vorhandenen Warnmöglichkeiten wie Radio, Fernsehen, soziale Medien, die Warn-app NINA, Sirenen, Lautsprecherwagen sowie auch digitale Werbetafeln kommen. WICHTIG: Das Ertönen der Sirenen bedeutet keine Gefahr, sondern dient lediglich der Überprüfung und ist ein Test für den Ernstfall.

HINTERGRUND: Grundlage ist ein Beschluss der Innenministerkonferenz, die ab diesem Jahr den Warntag jährlich an jedem zweiten Donnerstag im September durchführen will. Der Tag soll dazu beitragen, die Akzeptanz und das Wissen dazu in der Bevölkerung zu erhöhen. Außerdem sollen die technische Infrastruktur zum Warnbetrieb getestet und Warnprozesse transparenter gestaltet werden.

Durch die Corona-Krise habe sich die Wichtigkeit und Aktualität des Themas Warnung nochmals besonders gezeigt, teilte das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) mit. Von der Behörde wird auch das Modulare Warnsystem und die Warn-App NINA betrieben. Darüber werden Warnungen und Informationen der zuständigen Behörden, wie Gesundheitsministerien des Bundes und der Länder, bereitgestellt.
Der bundesweite Warntag wird in Abstimmung mit kommunalen Vertretern gemeinsam vorbereitet. Als Warnanlässe gelten Naturgefahren, gefährlichen Wetterlagen, Waffengewalt und Angriffen, Unfälle in Chemiebetrieben, gravierende Verkehrsstörungen, Stromausfall, Ausfall der Versorgung, Krankheitserreger, Radioaktivität und Feuer.

Mehr Infos zum Thema unter: https://www.kassel.de/einrichtungen/feuerwehr/sicherheitstipps/inhalt-weitere-sicherheitstipps/richtig-handeln-bei-sirenenalarm.php

Wie verhalte ich mich richtig bei Sirenenalarm? Brandschutzinformation Stadt Kassel


 

   

Seite 1 von 12